Ethikunterricht für ALLE

Wir wollen darauf hinweisen, dass auch wir, die Freie Religion in Österreich, das Volksbegehren Ethik für ALLE unterstützen. Jedoch sprechen wir uns zusätzlich zu einem verpflichten Ethikunterricht für alle für die Beibehaltung des Religionsunterrichts in Österreich aus.

Mehr Informationen zum Volksbegehren “Ethik für ALLE”:

Gebote der Freien Religion in Östereich

Die Gebote der Freien Religion in Österreich seinen dir eine Orientierungshilfe für ein liberales, humanistisches und aufgeklärtes Leben.

  1. Versuche den Humanismus und die Aufklärung maximal in deinem Leben zu verwirklichen.
  2. Der Glaube an höhere Mächte, Gottheiten, Geister, Kobolde, Feen oder Ähnliches ist dir untersagt, denn so ein Glaube ist nicht vereinbar mit dem Humanismus und der Aufklärung.
  3. Sieh den Wert der Gemeinschaft, denn die Gemeinschaft ist die Grundlage für den freien Glauben, denn sie Schützt die Freiheit der Menschen, die Teil der Gemeinschaft sind.
  4. Trage aus religiösen Gründen keine Kopfbedeckungen
  5. Sieh nicht zu, wenn Unrecht geschieht
  6. Orientiere dich an der Goldenen Regel

WELTjournal: Syrien – das Erbe des IS

Eine echt spannende Doku! Schaut euch die mal an!

“WELTjournal”-Chefin Christa Hofmann konnte als eine von wenigen internationalen Journalistinnen die ehemaligen IS-Gebiete in Nordsyrien besuchen: Sie berichtet aus der langjährigen IS-Hochburg Rakka, von der aus die Islamisten ein Gebiet so groß wie Großbritannien mit ihrem Terrorregime überzogen haben, war im berüchtigten IS-Frauen-Gefangenlager Al-Hol, in dem auch tausende europäische Dschihadistinnen festgehalten werden, und besuchte die berühmten kurdischen Frauenmilizen, die maßgeblich am Sieg über den IS beteiligt waren.

https://tvthek.orf.at/profile/Weltjournal/1328/WELTjournal-Syrien-das-Erbe-des-IS/14049149

Buchtipps für Freireligiöse

Ethik und Moral

  • Albert Schweitzer: Ehrfurcht vor dem Leben

Rund um das Thema Religion

  • Friedrich Schleiermachen: Über die Religion

Religionskritik

  • Michael Schmidt-Salomon: Keine Macht den Doofen. Eine Streitschrift
  • Michael Schmidt-Salomon: Manifest des evolutionären Humanismus
  • Richard Dawkins: Der Gotteswahn
  • Richard Dawkins: Die Schöpfungslüge

Glückwünsche an die Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich

Wir gratulieren der Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich für die Erreichung der Mitgliederanzahl von 300 Personen und wünschen viel Glück für das kommende staatliche Anerkennungsverfahren durch das österreichische Kultusamt.

Ebenso wünschen wir auch weiterhin alles Gute für die Erreichung aller weiteren Ziele der ARG, speziell der gesetzlichen Gleichstellung von (religiösen) AtheistInnen und den Mitgliedern anderer Religionsgemeinschaften in Österreich!

Religion für Atheisten – Alain de Botton im Gespräch

Religion und Moderne – Passt das zusammen? Können auch Atheisten und Religionskritiker von den Religionen profitieren?

Viele Hardcore-Atheisten würden das bestreiten. Alain de Botton versucht stattdessen, Religionen auch als Quelle für die heutige Zeit fruchtbar zu machen. Neben Dogmatik und blindem Glauben bieten Religionen auch viele nützliche Dinge, wie Rituale, Gebete, Predigen, usw.

Da wir als Pantheistische Religion in Österreich, die sowohl PantheistInnen, als auch allen religionsinteressierten Menschen offen stehen, wollen wir alle dazu einaladen, dem Philosophen Alain de Botton zu lauschen!

Viel Spaß dabei wünsch die Pantheistische Religion in Österreich!

Folgt niemandem blindlings! – Freireligiöses Zitat von Carl Schurz

Ich sage Euch nicht: Folgt mir! Glaubt blindlings meinen Worten!

Aber ich sage Euch: Folgt niemandem blindlings!
Vertraut nicht, sondern denkt!
Schafft Euch in dem Widerstreit der Meinungen
mit gewissenhafter Sorge die eigene Überzeugung!

Carl Schurz (1829-1906)

Carl Schurz war Schwager von Johannes Ronge (Begründer der deutschkatholischen Bewegung) und späterer Innenminister der Vereinigten Staaten von Amerika

Was sind die Unterschiede zwischen der Freien Religion und christlichen Freikirche?

Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen der Freien Religion und christlichen Freikirche?

Freireligiöse sind – wie der Name schon sagt – frei in der Religion. Freireligiöse sind an keine Glaubensvorschriften, religiöse Bücher oder religiöse Führer gebunden, sondern leben ihren Glauben frei und ohne Zwang und Doppelmoral.

Aber an was glauben nun die Freireligiösen?

Freireligiöse glauben grundsätzlich an den Humanismus, and die Aufklärung, an die Vernunft und die Menschenrechte. Darüber hinaus glauben manche Freireligiöse auch an etwas “Höheres”. Manche nennen dieses Höheres Gott, manche nennen es Natur, manche nennen es das Weltengefüge. Jeder hat seine persönliche Sicht bzw. seinen Glauben an das Höhere, jedoch ist dies nicht verpflichtend. Es gibt nämlich genauso Freireligiöse, die sich vor allem für das hier und jetzt interessieren und das hier und jetzt in “Fülle” leben und sich wie alle dem Humanismus, der Aufklärung, der Vernunft und den Menschenrechten verpflichtet fühlen. Diese Vielfalt an religiösen Vorstellungen und Lebensmodellen macht eben die Freie Religion aus!

Passt eine “Religion” überhaupt noch ins 21. Jahrhundert? Wozu braucht es eine Freie Religion?

Ja, das ganz sicher! Wir glauben, dass es sehr wichtig ist sich als religiöse Gruppe zusammen zu schließen! Als Gruppe ist man einfach stärker! Speziell in Zeiten von Atheismus und strengem Glauben an die Wissenschaft ist eine liberale Religion ein sehr wichtiger Ausgleich! Wir können nun einmal nicht die letzten Fragen des Lebens mit den Naturwissenschaften beantworten! Wir können nicht einmal sagen, ob die physikalischen Gesetze auch in einem anderem Universum gelten! Das ist alles pure Religion! Was wir jedoch wissen ist, dass wir Menschen in ein geheimnisvolles Geflächt verwoben sind, das wir als Leben bezeichnen. Alleine schon, dass es uns gibt und das wir “leben” ist etwas ganz Besonderes! Dieses besondere Leben wollen wir als religiöse Humanisten und HumanistInnen ganz besonders leben und nicht einfach dem Zufall überlassen! Dafür steht die Freie Religion! Das Leben ist einzigartig und etwas Besonders!